Cantaloop Hamburg

Geschenk für euch (und uns?)

Kurz bevor uns die feierlichen Tage wieder aufs Angenehmste einhüllen mit dem Duft von Zimt und Spekulatius, melden wir uns noch einmal mit einem herzlichen Gruß zum Jahresende: Liebes 2022, Du warst gut zu uns – und hast Dich fast schon wieder angefühlt wie ein „normales“ Chorjahr!

Cantaloop begrüßte tolle neue Sänger*innen in seinen Reihen, sang sich in Itzehoe, Lübeck und auf dem Hamburger Body Rhythm Festival durch den Frühling und war Anfang Juli #dabei in Berlin. Dann folgten ein „Power-September“ mit Gigs in Kronshagen, Elmshorn sowie einem XXL-Proben-Wettbewerbs-Konzert-Wochenende und im November ein luxuriöses A-Cappella-Event vor heimischer Kulisse. Es hätte uns deutlich schlechter treffen können! (Einen Bass mit Tiefgang könnten wir allerdings noch gebrauchen – vielleicht wirst Du unser Weihnachtsgeschenk? christoph@cantaloop-hamburg.de freut sich auf Deine Post! Bitte melde Dich!)

Unsere Freude über das vergangene Jahr teilen wir gerne: Damit in diesem Jahr nicht wieder „Last Christmas“ auf Dauerschleife aus euren Boxen dudeln muss, präsentieren wir mit Genuss unser „Präsent zum Jahresend“, frisch vertont auf unserem letzten Konzert in der Friedenskirche: Cantaloop – Got to Love (orig. Laila Biala, arr. Christoph Gerl) – YouTube. Zwar kein Weihnachtslied, aber dennoch voller Liebe – nie war es wichtiger als jetzt!

Hey Now!

Ein wundersames Fest wünscht

Cantaloop