Cantaloop Hamburg

Aktuelles

Hier spielt die Musik!

Was ist der schönste Moment an der Cantaloop-Sommerpause? Wenn sie wieder vorbei ist! Schließlich begehen wir immer noch unser Jubiläumsjahr und haben uns dementsprechend bis Weihnachten einiges vorgenommen. Auf dem Programm stehen ein Konzert an einem Ort, der uns für eine lange Zeit so etwas wie eine zweite Heimat war, eine musikalische Begegnung mit einem Chor, mit dem wir fast schon einmal aufgetreten wären und eine weitere Doppelsause mit Sänger*innen, die uns (nicht nur) zu Barfußauftritten inspiriert haben. Wenn das keine Abwechslung verspricht, dann wissen wir auch nicht weiter!

Weiterlesen

Cantaloop out of control

Zugegeben: Der Plan ist nicht ohne Risiko. Aber ein wenig Nervenkitzel hat noch nie geschadet, wenn man sich anschickt, ein rauschendes Fest zu feiern. Dann jedoch zeigt die Wetterapp für den 15. Juni allerlei Garstiges und folgerichtig schält sich die Hansestadt im morgendlichen Dauerregen aus dem Bett. Keine guten Voraussetzungen für ein Chillen & Grillen auf dem Altonaer Balkon. Aber das kann einen Chor natürlich nicht erschüttern! Ein Orga-Team mit weiser Voraussicht, Menschen mit guten Verbindungen in Schulen und entspannte Hausmeister (Herzlichen Dank!) eröffnen spontane Alternativen. Und so bauen wir Bierbänke, Grills und Salatschüsseln kurzerhand im Innenhof und Aula der Rotheschule auf, dem Ort, der inzwischen unser zweites Zuhause geworden ist. Als Auftakt für einen zehnten Geburtstag, an dem erst morgens um drei das Licht ausgeknipst werden wird.

Weiterlesen

Unser Motto zum Zehnjährigen: Raus auf den Balkon!

Zehn Jahre Cantaloop. Das macht 120 Monate Hamburger A-Cappella-Pop. Oder rund 3650 Tage. Oder 87.600 Stunden. Und trotz dieser beeindruckenden Zahlen: Cantaloop war nie frischer als heute! Auf eine Dekade voller Musik erheben wir das Glas – und kehren zum Jubiläum dorthin zurück, wo alles seinen Anfang nahm. In die Schnittke-Akademie in Altona, in der wir am 01. und 02. Mai 2010 unser erstes „eigenes“ Konzert auf die Bühne gebracht haben. Wer noch mal gucken will, was wir damals so gesungen haben, dem sei ein Blick auf unseren >>nahezu vollständigen Konzertrückblick empfohlen.

Mit den Jahren vergrößerte sich erfreulicherweise auch unsere Fangemeinde. Das bedeutet leider: Unser Jubiläums-Abendkonzert am 15. Juni in der Akademie ist bereits ohne offiziellen Vorverkauf restlos voll. Aber aufs Feiern braucht an diesem Samstag niemand zu verzichten: Gutes Wetter vorausgesetzt, schnappen wir uns bereits am Nachmittag Getränke, Grillgut, Kind und Kegel und schlagen zwischen 15 und 18 Uhr unsere Zelte auf dem Altonaer Balkon auf.

Feinstes Hafenpanorama und ein Best of an Cantaloop-Arrangements der letzten zehn Jahre inklusive. Wir nennen das Ganze „Family & Friends“. Weil wir gerne mit Euch feiern – und weil es an der Zeit ist, Danke zu sagen für intensives Miterleben von wundersam-musikalischen 3650 Tagen.

Bremer Heimspiel

Die Stadt sprüht bereits vor guter Laune, als unser Bus an diesem sonnigen Sonnabend das legendäre Bremer Kulturzentrum Schlachthof ansteuert. Soeben haben Werders Jungs die Mainzer Konkurrenz mit 3:1 von der Weser gekegelt. Vielleicht ist die Stimmung im abendlichen Saal deshalb noch ein ganz kleines bisschen besser als ohnehin schon.
Gestatten: Wir sind zu Gast beim Gute-Laune-Garanten, dem Bremer Pop- und Jazzchor-Festival! Vor mittlerweile neun Jahren lernte Cantaloop, damals noch ein bisschen grüner hinter den Ohren (und etwas übersichtlicher, was die Zahl der Sänger*Innen angeht) diesen Ort in alten Fabrikmauern kennen und lieben. Wir sind daher mit Freude heute, zur 23. Ausgabe, wieder in der Wesermetropole zu Gast. Ja, DREIUNDZWANZIG! Dieses Durchhaltevermögen muss man erstmal aufbringen. Die Bremer schaffen es mühelos!

Weiterlesen

40 Stunden an der Spree

Chorfestivals haben wir in den vergangenen Jahren einige besucht. Sonnenverwöhnt und euphorisch: Das deutsche Chorfest in Stuttgart. Nordisch-entspannt: Das Aarhus Vocal Festival. Für 2019 ergänzen wir: Lässig, inspirierend und ungemein engagiert – das ist Total Choral in Berlin! Und wir hatten die Ehre, dabei sein zu dürfen.
Aber von Anfang an. Weiterlesen