Cantaloop Hamburg

Planten, Blomen und ein paar Takte Tango

Der Parkwächter schaute zunächst etwas misstrauisch zu uns herüber. Es qualmte schließlich ganz gewaltig und Grillen und offenes Feuer sind in diesem Park  doch verboten … Es war allerdings nur das dampfende Trockeneis, das die Getränke in der umfunktionierten Babywanne kühl hielt. Bei 35 Grad im Schatten muss man schließlich ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.
K5_S5222_bkl
Zu unserem diesjährigen Sommerfest im Hamburger Park Planten un Blomen hatten wir allerdings noch mehr mitgebracht: Drei Picknicktische samt Tischtuch, eine zweifache Anzahl an Picknickdecken,K5_S5198_bkl Unmengen an Salaten, Süßspeisen und anderen Köstlichkeiten sowie – es geht nicht ohne – eine spontane Gesangseinlage.
„Skyfall“ zunächst, noch eher für uns, im geschlossenen Kreis. Für „Man in the mirror“ öffneten wir uns dann, motiviert von ebenso spontanem Applaus aus allen Ecken, dem Publikum. Ergebnis: Das eine oder andere Handyvideo und Anfragen von interessierten potenziellen MitsägerInnen. K5_S5234_bklZum Abschluss des Abends gab es dann noch das WasserlichtkonzertK5_S5390_bkl
mit sommerlichen Tangoklängen. Bleibt die Frage: Wie lautet eigentlich die Steigerung von perfekt?
Wir wünschen einen schönen Sommer!