Cantaloop Hamburg

19. Dezember 2010 | Rieckhof, Harburg

Dieses Jahr fiel die Bescherung für uns auf den 19. Dezember: ein mit knapp 300 begeisterten Zuschauern vollbesetzter Rieckhof, ein sympathischer Vor-Chor (SingING von der TU Harburg) und ein gelungener Auftritt waren unsere Geschenke. Passend zum vierten Advent haben wir gleich vier weihnachtliche Premieren-Kerzen angezündet. Mit „Wir schenken uns nix“, „Der Weihnachtsspeck“, „Es ist ein Ros entsprungen“ und „Ich steh an Deiner Krippen hier“ haben wir erstmals ein kleines Weihnachtsrepertoire in unseren Streifzug durch die Popgeschichte eingestreut. Außerdem haben wir uns an einen echten Jazz-Standard gewagt, der im Original gar keinen Text hat. Doch dank dem Spardosen-Terzett, Oliver Gies und Christoph Gerl wurde aus „Birdland“ schließlich „Vogelheim“ – das war nicht nur ein großer Publikumserfolg, sondern höchstwahrscheinlich auch noch gesund.